Einführung in die Arbeit mit Viewpoints

Ein Wahrnehmungs- und Improvisationstraining

Lehrgang QNDPL

Veranstaltungsdatum: 07.06. - 09.06.2021

Zielgruppe: Lehrkräfte aller Schularten ab Klasse 8

Leitung: 
Anika Wagner, M. A.

Montag - Mittwoch

Programm

Theaterspielen lebt von der Bewegung auf der Bühne und der Interaktion der Spielenden untereinander. Zu den Grundlagen der Theaterarbeit gehört das Training der gegenseitigen Wahrnehmung, des aufeinander Reagierens und das Finden, Erforschen, Beschreiben und Verdichten von Bewegung daher unumgänglich dazu.
Mit der Trainingsmethode Viewpoints, die ursprünglich aus dem zeitgenössischen Tanz der siebziger Jahre stammt, gelingt es, die Aufmerksamkeit der Spielenden für das Geschehen auf der Bühne in hohem Maß zu entwickeln. Gleichzeitig bietet die Methode vielfältige Improvisationsmöglichkeiten zu Szenen, Themen und Rollen an. Mit Viewpoints verfügen die Spielerinnen und Spieler über ein gemeinsames Vokabular, mit dem sie anschließend unter objektiven Kriterien über das Bühnengeschehen sprechen und es auf seine Wirksamkeit hin untersuchen können.



Im Verlauf der Fortbildung werden die Teilnehmenden zunächst mit jedem der neun Viewpoints vertraut gemacht. Im Anschluss werden die einzelnen Bausteine in verschiedenen Kombinationen ausprobiert und in open Viewpoints, einer offenen Improvisationsform, zusammengeführt. Einen Einblick in die Möglichkeiten der Inszenierungsarbeit mit Viewpoints erhalten die Teilnehmenden anhand einer konkreten Szene oder eines kurzen Textes. Die Fortbildung legt die Grundlagen für die Arbeit mit Viewpoints und versteht sich als Anfang einer Forschungsreise, die die Teilnehmenden im Anschluss in ihrer eigenen Praxis fortsetzen.

Ziele

Die Teilnehmenden

  • kennen die neun Viewpoints nach Anne Bogart und Tina Landau
  • können Viewpoints als Wahrnehmungs- und Improvisationstraining anwenden
  • können mit Viewpoints das Geschehen auf der Bühne beschreiben und auf seine Wirkung hin reflektieren.

 

Anika Wagner, M. A., Referentin Theater Akademie Schloss Rotenfels, Theaterpädagogin

Hinweis

Die Teilnehmenden werden gebeten Kleidung mitzubringen, die maximale Bewegungsfreiheit ermöglicht. Viewpoints wird idealerweise barfuß trainiert. Wenn das nicht möglich sein sollte, eignen sich rutschfeste Socken oder Turnschlappen.