Was hast du gemalt?

Über den Umgang mit ästhetischen Bildungsprozessen in der Kindheit

Lehrgang KJXDK

Veranstaltungsdatum: 24.02. - 26.02.2021

Zielgruppe: Lehrkräfte der Berufseinstiegsphase, Lehrkräfte mit Interesse an Projektunterricht sowie Lehrkräfte, die das Fach Kunst nicht studiert haben.

Leitung: 
Prof. Dr. Thomas Heyl, PH Freiburg
Prof. Dr. Lutz Schäfer, PH Karlsruhe

Mittwoch - Freitag

Programm

Kunstlehrerinnen und Kunstlehrern stellt sich der Anspruch, einen eigenen Unterrichtsstil zu finden, der sich nicht auf den Einsatz von Kopiervorlagen reduzieren soll. Neben den Ansprüchen des Bildungsplans und den Erwartungen der Schulöffentlichkeit stehen das im Studium und Referendariat erworbene Wissen und die eigenen künstlerischen Erfahrungen. Wie kann es gelingen, einen Kunstunterricht zu entwerfen und gestalten, der die Schülerinnen und Schüler Schritt für Schritt an selbständiges Arbeiten heranführt? Wie kann man selbst offenes und projektorientiertes Arbeiten als Abenteuer erfahren, das keine lähmende, sondern eine befreiende Wirkung entfaltet?
Diesen Fragen soll in der 2,5-tägigen Fortbildung nachgegangen werden, wobei sowohl künstlerische Erfahrungen vor Ort als auch die eigenen Erfahrungen in der Schule integriert werden.

Ziele

Die Teilnehmenden

  • verfügen über eigene bildnerische Gestaltungsvorstellungen und bildnerisch-praktische Erfahrungen mit verschiedenen Techniken
  • reflektieren diese im Hinblick auf didaktische Möglichkeiten in Unterricht und Schule
  • entwickeln Möglichkeiten eines offenen Projektunterrichts in der Schule

 

Prof. Dr. Lutz Schäfer, PH Karlsruhe

Prof. Dr. Thomas Heyl, PH Freiburg